Sußner, Kalchreuth – oder: Michel führt!

Die gute Ute kann sich drehen und winden, es wird ihr nichts nützen: Michel führt mit 1:0.

Damit wäre die wichtigste Botschaft des heutigen Tages im Grunde ausgespochen und dürfte nun in den modrigen Archiven des Internets für alle Zeit gespeichert und auf ewig abrufbar sein.

Hä?? Gehts noch???  also -> [Rückspul] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten, Karpfen | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

RIP: Volksgarten, Unterasbach

Die Feierabendradrunde führte uns gestern in den tiefsten Süden Fürths. Ein kleines Stück an der Rednitz entlang, vorbei an Gaggalasquelle und wackeren Wildwasserkanuten, anschließende einmal quer durch den herrlichen Hainberg nach Unterasbach. Ziel war der Biergarten des Restaurants Volksgarten, den ich vor einiger Zeit beim Vorbeiradeln entdeckte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

(bei) Costas, Fürth

Achtung: Costas ist umgezogen. Das Restaurant in der Hardstraße ist bis auf weiteres geschlossen; die neue Adresse lautet:

im Sportheim Niederlindach

Hesselberger Str. 10

91093 Heßdorf – Niederlindach

Hier gehts zur Homepage von Costas…

Alter Bericht:

Im Rahmen der kürzlich begonnenen Erforschung der Fürther Hardhöhe auf das Vorhandensein von Biergärten möchte ich heute einen weiteren Beleg päsentieren: Den zwischen Hard- und Siedlerstraße gelegenen Garten des griechischen Restaurants Bei Costas. Und – ja, ich bin mir der Tatsache bewusst, dass dieser genaugenommen noch nicht der Hardhöhe, sondern dem statistischen Bezirk #12 (Scherbsgraben / Billinganlage) zugehört. Und: Es ist mir wurscht.

Entdeckt hab‘ ich diesen gemütlichen Biergarten im Grunde nur wegen des Banners, das an der zur Hardstraße gelegenen Terasse angebracht ist und großbuchstabig auf den Biergarten sowie auf das regelmäßig stattfindende (und noch zu testende!) griechische Buffet hinweist. Am Biergarten daselbst kommt man kaum zufällig vorbei, da er einbahnsträßig und völlig abseits jeglichen Durchgangsverkehrs gelegen ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für (bei) Costas, Fürth

Schlimm: Biergartenfreie Zone in Nürnberg entdeckt!

Die kartographische Darstellung der bislang erfassten Biergärten in der Region zeigt uns, dass das Stadtgebiet von Fürth einigermaßen gleichmäßig von Biergärten abgedeckt ist. Ein nicht von der Hand zu weisender Beleg einer hervorragenden Zusammenarbeit von Gastronomen und Stadtplanern.

Lässt man das Auge nun aber nach Südosten schweifen, erkennt der geübte Beobachter eine klaffende Lücke in der Biergartenabdeckung der geschätzten Nachbarstadt: Ein von Gaismannshof bis Langwasser reichender, nierenförmiger Bereich mit Zentrum Schweinau / Gibitzenhof scheint weitgehend Biergartenfrei zu sein Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

angetestet: Pizzeria Rustica, Fürth

Meine Feierabend-Radrunde führte mich heute mal über die Hardhöhe, welche nach  landläufiger Meinung eine Biergartenfreie Zone sein soll.
Dies kann ich so weder bestätigen noch stehenlassen und führe als Beleg #1 (von allein heute entdeckten 2 1/2) die Pizzeria Rustica in der Hardstraße an.

Zugegeben: Beim flüchtigen Vorbeifahren nimmt man die Pizzeria schon wahr, aber erst genaueres Hinsehen offenbart, dass sich hinter der Hecke nebenan ein nicht gerade kleiner Garten befindet. Und der ist irgendwie anders als andere Biergärten Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für angetestet: Pizzeria Rustica, Fürth

Platnersanlage, Nürnberg

Direkt am Friedrich-Ebert-Platz liegt dieses griechische Restaurant. Im Biergarten ist man dementsprechend nah dran am akustischen Großstadt-Flair, welches diesen Verkehrsknotenpunkt umgibt: Autos, Straßenbahnen und Krankenwagen halten sich die Waage, einzig Bahn- und Fluglärm sind hier unterrepräsentiert.

Sehen tut man von all dem Krach dank einer blickdichten Hecke allerdings fast nichts Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Platnersanlage, Nürnberg

angetestet: Gasthaus Simon, Stein

Heute mal wieder ein Freizeittipp für Naturfreunde:

Das Freiland-Aquarium und -Terrarium in Stein ist ein Projekt der naturhistorischen Gesellschaft Nürnbergs. Nicht nur Familien mit mehr oder weniger kleinen Kindern sei dieser Ausflug empfohlen, der eine wunderbare Möglichkeit bietet, sich mit der heimischer Fauna und Flora sowie auch ökologischen Aspekten auseinanderzusetzen.

Darüberhinaus hat dieser Ort neben den zahlreichen weiterbildenden Vorzügen auch jenen, dass er sich hervorragend als Prolog für einen Biergartenbesuch eignet. Oder vielmehr: einen solchen nach intensiver Beschäftigung mit Wasserflöhen, Schlangen, Echsen und Unken geradezu erforderlich macht.

Neben dem früher hier schon besprochenen Steiner Gärdla bietet sich auch das nahegelegene Gasthaus Simon hervorragend für dergleichen an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für angetestet: Gasthaus Simon, Stein

Schanzenbräu, Nürnberg

So ein Vortrag von Herrn Oberhummer, wie vergangenen Dienstag im Nürnberger Planetarium stattgefunden, macht hungrig und durstig gleichermaßen. Voller Enthusiasmus und zunächst noch in der festen Absicht, der Feinabstimmung der Naturkonstanten von Schnitzel und Kartoffelsalat auf den Grund zu gehen, erreichten drei Biergartentester nach kurzem Anflug die Schanzenbräugalaxis.
Eine Tafel in der Einflugschneiße bot neben eben jenem Schnitzelmitkartoffelsalat als extrem verlockende Alternativen Champignonrahmfiletgeschnetzeltes (wo gibt es sonst noch eine Speise mit 10 Silben??) mit Nudeln sowie Burgunderbraten mit Kloß und Salat an. Nach rascher Platzeinnahme und zügig eingeleitetem Bestellvorgang gelangten wir ebenso flott zu der Gewissheit, dass in gut besuchten Universen nicht immer alles so ist, wie es sein sollte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Schanzenbräu, Nürnberg

Brunchen im Blu Bowl, Nürnberg

Brunch im Blu Bowl gibts jeden Sonntag von 10 bis 14 Uhr.
Das Angebot an Speisen hält sich im üblichen Rahmen, angenehm aufgefallen ist die Auswahl an heißen Würsten. Um 12h wird die erweiterte Frühstückspalette nochmals um ein paar Mittagsgerichte ergänzt.

Im Preis von 12,80 €/Person ist Orangensaft, bzw. -Nektar (war nicht klar zu erkennen) enthalten. Alle weiteren Getränke gehen – wie auch andernorts überwiegend üblich – extra.
Mich persönlich gestört hat die schummrige Beleuchtung, die es nicht gerade unterstützt, das Roastbeef vom Lachs zu unterscheiden. An Geschmack und Qaulität gab es indes nichts auszusetzen.

Das Blu Bowl findet man im Kellergeschoss des City Park Center (ehem. Klausfelder).

Veröffentlicht unter Frühstücken & Brunchen | Kommentare deaktiviert für Brunchen im Blu Bowl, Nürnberg

Schlössla, Fürth

Gottseidank ist mir dann noch das Schlössla eingefallen…

Etwas unschlüssig – aber nicht unhungrig – standen wir vor dem Eingang der Location, die zunächst als Testobjekt des gestrigen Abends auserkoren war. Aber irgendwie wurden wir dann mit keiner der auf der Karte dargebotenen Speisen warm.
Wir konnten auch das Ambiente nicht wirklich geniesen, beließen es bei einem Getränk, verliesen das Lokal und verliefen uns im Wald…
Grübelnd wurde uns gewahr, dass uns langsam die Testobjekte in der näheren Umgebung ausgehen. Und dann kam der oben schon vorweggenommene – im Nachhinein brilliante – Geistesblitz.

Wir kamen an ein Häuslein, mit Gartentischen fein… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Eberhardshof, Nürnberg

Man könnte den Biergartentestern vorwerfen, sie hätten diesen Biergarten schon viel früher testen müssen, ist er doch mutmaßlich der am leichtesten zu findende in der ganzen Region. Keine Ahnung, welche die größte Distanz ist, von der aus der Quelleturm noch zu sehen ist (die geschätzte Leserschaft darf gerne mitraten), aber folgt man dieser unübersehbaren Ortsmarke bis zu ihrem Fuß, dann findet man gleich um die Ecke – auf etwa halber Distanz zu Frankenschnellweg und Bahnlinie – den Eberhardshof. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

angetestet: Friedensburg, Fürth

bereits ein paar Wochen zurückliegend wurde die Friedensburg in der Mauerstraße angetestet.

Eigentlich landete man hier nur aus der Verlegenheit heraus, dass eine andere, sich in der Nähe befindliche Location geschlossen hatte. Die Friedensburg indes erwies sich als keine schlechte Alternative, hier gibts leckeres griechisches Essen. Die verkosteten gedämpften Kalamari waren saulecker und ich habe sie in dieser Art noch nirgendwo gegessen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für angetestet: Friedensburg, Fürth

angetestet: Pizzeria Bologna, FÜ

Feines Biergartenwetter Mitte Mai ermöglichte uns, einen plötzlich und unvermittelt aufgekommenen Pizzahunger quasi gleich um die Ecke zu stillen.
Der Biergarten der Pizzeria Bologna in der Leyher Straße machte sofort einen netten und sympathischen Eindruck. Wer hier gelegentlich mitliest, weiß, dass meinereiner bereits durch ein Kristallweizen auf der Getränkekarte und die weitgehende Verschonung von Verkehrslärm zufriedenzustellen ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für angetestet: Pizzeria Bologna, FÜ

angetestet: Athinolia / Gartenbauverein 1897 – Fürth

Ein wenig versteckt liegt das Athinolia schon: Man muss vom Südstadtpark kommend in der Hans-Bornkessel-Str. gleich rechts durch ein Tor, an dem die Gaststätte zugegebenermaßen ausgeschildert ist (aber wie oft bin ich selbst schon achtlos an solchen Einfahrten vorbeigeschlendert…). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Café Rodelbahn, Fürth

Nachdem ich hier immer wieder mal gerne für ein Bierchen verweile, möchte ich dieser wunderbar relaxten Location nun auch mal einen Kurzkommentar widmen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

angetestet: Voit – Gebersdorf

bereits vor ein paar Wochen statteten wir dieser Gaststätte einen Kurzbesuch ab. Draußen hats einen schnuckeligen, schattigen Garten, leider direkt an der Gebersdorfer Straße, die sich auch dementsprechend bemerkbar macht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für angetestet: Voit – Gebersdorf

Gasthof Weigel, FÜ – Kronach

Eine Zeitmaschine muss her. Auch wenn es sonst wenig Gründe geben mag, sich in die Epoche von 1925 bis 1939 zurückzubeamen, aber den Weigelschen Gasthof hätte ich gerne mal in dieser Zeit erlebt. Und wenn’s denn eine etwas billigere Zeitmaschine wäre, dann bitt’schön wenigstens 30 Jahre zurück.
Nicht, dass Gernot Baumann, der die Gaststätte 1982 gepachtet hat (zwischenzeitlich neue Pächter, siehe unten), nichts aus dem Lokal gemacht hätte. Aber gegen den bald darauf fertiggestellten Frankenschnellweg, welcher direkt nebenan verläuft, ist nunmal akustisch kaum ein Kraut gewachsen (evtl. Live-Musik, aber nix unplugg’des).
Und noch früher, eben in jener oben angesprochenen Phase, da war die Autobahn noch flüssig und hieß König-Ludwig-Kanal. Zwischen Doos und Kronach verkehrte die aus 3 Schiffen bestehende „Weigelsche Flotte“ – bekannt als die Schlagrahmdampfer -und schaffte so die kaffeetrinkende Kundschaft herbei. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gasthof Weigel, FÜ – Kronach

Steiner Gärdla, Stein

Die Deutenbacher Straße ist nicht gerade die ruhigste Straße in Stein. Vermutlich eher die zweitstärkstbefahrene – und das gereicht einem direkt an selbiger gelegenen Biergarten nicht gerade zum Vorteil. Daran gemessen ist der Makel, dass die Aussicht nicht in alle Richtungen gleich schön ist, vergleichsweise gering.
Diese beiden Faktoren liegen nun aber außerhalb des Einflussbereiches der Betreiber, denn alles was innerhalb liegt, hat man ganz augenscheinlich richtig gemacht:

Angelegt in einem „Mischwald“ aus Nadel- und Laubbäumen, Sträuchern und Topfpflanzen macht das Gärdla schon beim Eintreten einen sympathischen Eindruck. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Steiner Gärdla, Stein

Zum Frank, Fürth

Zum Frank, so nennt sich schlicht die Gaststätte des Gartenbauvereins Fürth e.V. am Espan. In der Vergangenheit schon des öfteren dran vorbeigeradelt, aber immer entweder in Eile, mit vollem Bauch, oder bei schlechtem Wetter, oder.

Und heute – endlich – haben wir sie heimgesucht und sogleich bereut:
Bereut, dies nicht schon viel früher getan zu haben.
Denn – dieses Kleinod hat alles, was ein ungezwungener und angenehmer Feierabend braucht: Lauschige Plätze unter 3 mächtigen Ahornen, wahlweise Bierbänke oder Tische mit Stühlen, eine überschaubare Karte, angenehme Preise, eine ziemlich nette Bedienung und – Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Zum Frank, Fürth

Brunchen bei Alex (FÜ)

Gleich zweimal in Franken, nämlich sowohl in Nürnberg als auch in Fürth gibts den/das Alex. Darüberhinaus auch noch weitere 34 mal im Rest der Republik verteilt, aber das soll uns nicht weiter interessieren.
Bei Alex handelt es sich um Konzeptgastronomie, die von allem ein wenig sein will: Frühstückslounge, Familienrestaurant, Kneipe, Cocktailbar… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Frühstücken & Brunchen, Gastronomie allgemein | Kommentare deaktiviert für Brunchen bei Alex (FÜ)

Sabberlodd, Nürnberg II (das Sequel)

Hier gehts zu Sabberlodd I

Wie bei allen Sequels gibt es – verglichen mit dem Original – etwas zu bemängeln. Allerdings weder die gewohnt hohe Qualität noch die breite Auswahl der kredenzten Speisen, noch das herausragende Preis/Leistungs-Verhältnis.
Die Rahmenhandlung, die Animation und die Spezialeffekte waren also OK.

Es haben sich allerdings ein paar kleine Regie- und Produktionsfehler eingeschlichen, die zu unnötigen Längen im mehrstündigen Handlungsstrang führten: Entweder war beim Gang zum Buffet kein Besteck vorhanden, beim nächsten Mal fehlten Teller oder Tassen oder auch mal alle 3 notwendigen Utensilien.

Deshalb ergeht an alle BGT-Leser ein (inoffizieller) Spendenaufruf: Poltergeschirr zu Brunch-Equipment!
Nichtsdestoweniger war auch der 18.3. ein gelungener Brunch-Vormittag. Und mit einer Aufstockung des Werkzeugkastens klappts dann auch reibungsloser in der Biergartensaison, die an jenem Tag schon ansatzweise begonnen hat.

Veröffentlicht unter Biergarten, Frühstücken & Brunchen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sabberlodd, Nürnberg II (das Sequel)

(Beim) Königshof, Nürnberg

Meine erste, dem tollen Frühlingswetter gehuldigte Sonntags-Radtour führte mich heute am Rhein-Main-Donau-Kanal entlang, selbigen an der Nürnberger Schleuße überquerend und an Uschis gutbesuchtem Treff vorbei. Diesem soll bei Gelegenheit noch mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden; heute jedoch ging es kurz weiter geradeaus, dann links weg und entlang der Reststoffdeponie zum Königshof. Bevor ich mich dort niederließ, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten, Karpfen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für (Beim) Königshof, Nürnberg

Sabberlodd, Nürnberg

Gar trefflich – und dazu noch außergewöhnlich günstig – lässt sichs brunchen im Sabberlodd.

Würde nun der Umfang dieser kurzen, aber prägnanten Aussage, welcher quasi umgekehrt proportional ist zum Zufriedenheitslevel, den dieses Brunch bei den Testern hervorrief, nicht mit meinem Empfinden für Ästhetik und Angemessenheit kollidieren – mal völlig abgesehen von einer gewissen, mir eigenen Vorliebe für mittellange und leicht verschachtelte Sätze, die hier ansonsten definitiv zu kurz käme – könnte man es glatt dabei belassen. So aber werde ich halt ein wenig detaillierter:

Angeboten wird im Grunde all das, was man heutzutage beim Brunchen gemeinhin erwartet. Neben Obst, Müsli, Käse, Wurst,  Spiegelei und Bratwürstchen finden sich dann aber auch Leckereien wie Hähnchenteile, Mini-Frühlingsrollen, feinster Eiersalat und Weißwürste (einschließlich Brezen und süßem Senf). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten, Frühstücken & Brunchen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sabberlodd, Nürnberg

Zum Schinkenwirt, Hiltmannsdorf

Beinahe Kultstatus genießt der Schinkenwirt bzw. die Schinkenwirtin unter Schnitzelkennern. Auf anderen Plattformen übertrupfen sich die euphorische Lobgesänge gegenseitig, auch ein „Toller Biergarten“ wird genannt. Grund genug, dieser Location mal einen Besuch abzustatten und sich selbst ein Bild zu machen.

Der Ausflug begann mit einer herben Enttäuschung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gastronomie allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Zum Schinkenwirt, Hiltmannsdorf

Gasthaus „Zur Villenkolonie“, Fürth

28.09.11

Das herrliche Spätsommerwetter machte meiner Arbeitsmoral heute schwer zu schaffen. Ein Drang bemächtigte sich meiner, gegen den anzukämpfen mir zunehmends schwerer fiel und schließlich völlig sinnlos erschien. Irgendwann ergab ich mich wohl meinem Schicksal und so finde ich mich dann am späten Nachmittag – nicht wirklich überrascht – in einem Biergarten wieder. Vor mir steht ein leckeres Kristallweizen.

An einen Acker grenzend bietet der Garten einen netten Ausblick. Die hohen Bäume sorgen sicher auch im Hochsommer für eine angenehm schattige Atmosphäre. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biergarten, Karpfen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar