Obstgärtla, Burgfarrnbach

bislang der größte aller besuchten BG, der erste Eindruck ist beeindruckend. Vorne großer Selbstbedienungsbereich mit Bierbänken, hinten bestuhlt und bedient. Kinderecke. Essen war ok, aber nicht herausragend. Wartezeit auf Bedienung eher überdurchschnittlich. Lage ist eigentlich wunderbar, aber Straße leider gut hörbar. Preise normal.

Obstgärtla

Dieser Beitrag wurde unter Biergarten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Obstgärtla, Burgfarrnbach

  1. Burgfarrnbacher sagt:

    leider zeigt sich auch dieses Jahr mit dem Tag der Eröffnung, dass die gute Lage und Ausstattung des Biergartens alleine nicht zählen. Warum war der Biergarten die letzten Jahre nie richtig gut besucht: das Essen war weder preiswert noch gut, die Bedienungen teilweise unfähig und die Pächter schlecht gelaunt. In der Hoffnung, dass es dieses Jahr besser wird gleich mal testen gegangen. Mit dem Ergebnis: [*** Tatsachenbehauptungen wurden redaktionell entfernt ***] … Dieser Biergarten könnte die Attraktion in Burgfarrnbach sein, aber die Pächter(in) haben anscheinend kein Interesse daran.
    Vielleicht auf ein Bierchen während einer Radtour aber bestimmt nicht zum gemütlichen Essen mit der Familie und zum Weiterempfehlen

  2. Oststadtwolfi sagt:

    … wer kleine Kinder hat, dessen Anspruchsdenken bewegt sich auf niedrigerem Niveau…:-)
    Die „Kurzen“ auf den recht netten Spielplatz setzen und einen Tisch wählen welcher den Blick auf die Rasselbande zulässt.
    Unter diesem Gesichtspunkt ist das „O-Gärtla“ eine glatte Empfehlung.
    Die Speisekarte für Kinder ist das Gegenteil, ausser die Kleinen stehen auf „KlomiSo“ oder „PomiKe“

    Selbstverständlich steckt in diesem Biergarten noch ein grosses Potential, auch was die Speisen betrifft. Die Bierauswahl hat sich ja schon gesteigert….

  3. soni sagt:

    Das Essen geht.. Personal ehr schlecht als recht….
    Das muß man nicht 2x haben…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.